Viele Banken berechneten bei der Vergabe eines Kreditvertrag zusätzlich zu den Zinsen eine einmalige Kreditbearbeitungsgebühr. Verbraucher mussten somit für ihr Darlehen nicht nur Zinsen zahlen sondern auch eine Bearbeitungsgebühr, die in den vorgefertigten Vertragsklauseln zu finden war. Die Bank teilte somit die Kosten auf und anstatt über die ganze Laufzeit verteilt Zinsen zu abzurechnen, wurde gleich bei Auszahlung des Kredits 1,0 bis 3,5% der Kreditsumme als „Kreditbearbeitungsgebühr“ einbehalten. Dafür kassierte sie später weniger Zinsen. Aufgrund dieser arglistigen Täuschung urteielten viele Gerichte zu Gunsten des Verbrauchers, bis der oberste Gerichtshof ein Grundsatzurteil aussprach und ab Jahresanfang 2011 die sogenannte “Kreditbearbeitungsgebühr zurückgefordert” werden kann.

Begründet wurde dies als Beratungsaufwand zur Erfassung der Kundenwünsche und mit der notwendigen Prüfung der Kreditwürdigkeit. Beim Effektivzins mussten die Banken auch die Kreditbearbeitungsgebühr einrechnen. Er bewegte sich bei Krediten mit Bearbeitungsgebühr auf dem gleichen Niveau wie bei Krediten ohne Kreditgebühr.

Durch die Gebühr waren die Kunden benachteiligt, die ihr Darlehen vorzeitig auslösten oder dieses früher beendeten als geplant. So waren Kredite mit gleich zu Beginn fälliger Gebühr teurer als Kredite, für die keine Gebühren, aber höhere Zinsen fällig wurden. Für Banken geht es in Summe der Kreditbearbeitungsgebühren jedoch um viel. Aus diesem Grund wehrten sie sich jahrelang, obgleich die bisherigen Urteile nicht an Deutlichkeit zu wünschen übrig ließen.

Kreditbearbeitungsgebühr vom BGH als unzulässig erklärt!

Der Bundesgerichtshof (BGH) monierte jetzt die Kreditbearbeitungsgebühr und erklärte diese Kosten für unwirksam. Zudem sollten die Banken zur Rückzahlung aufgefordert werden. Kredite dürfen in Zukunft mit höheren Zinsen abgerechnet werden, jedoch nicht mehr über die Bearbeitungsgebühr.

Deshalb sollten Sie jetzt hier Ihre Chance nutzen, wenn Sie Betroffener sind bei den im Kreditvertrag eine Kreditbearbeitungsgebühr erhoben wurde.

Parug bietet Ihnen seinen Service, schnell Ihre Ansprüche gegenüber der Bank rechtssicher und professionell durchzusetzen.

Fordern auch Sie hier Ihre Bearbeitungsgebühren zurück